Rauenthaler Traditionsverein e.V.
Rauenthaler Traditionsverein e.V.

Landschaftspflege

Die Landschaftspflege ist der jüngste Aufgabenbereich, der 2015  in den Traditionsverein Rauenthal eingegliedert wurde. Der Verein setzt damit die Arbeit der Günter Brack Stiftung(Umweltstiftung) fort, die 2014 aufgehoben wurde, weil sich kein Jüngerer für die Übernahme der Stiftungsleitung fand.

Rückblick auf die Landschaftspflege der Umweltstiftung von 2002 -2014

Die Umweltstiftung hat mit tatkräftiger Unterstützung ehrenamtlicher Helfer und den Einsatz von 50.000 € aus den Erträgen des Stiftungskapitals den Landschaftsplan der Stadt Eltville in der Gemarkung Rauenthal umgesetzt. Den Schwerpunkt bildete die Entbuschung und Rekultivierung verwilderter Streuobstwiesen in den Gemarkungsteilen Ortseingang, Viertelgärten, Schelmesgraben, Bubenhäuser Plateau, Heinzental und Kohlheck. Alte Obstbäume wurden durch Pflegeschnitt wieder vitalisiert. An die hundert  Bäume und Sträucher wurden zur Ergänzung der Altbestände sowie bei der Anlage des Gartens der heimischen Vielfalt neu gepflanzt. Zum Vogelschutz wurden 40 Nisthilfen für verschiedene Vogelarten und Fledermäuse angebracht. Die Ausweisung des Rothaus- und des Heinzentalweges waren die Vorläufer für den 2015 eingeweihten Premiumwanderweg vom Rheinsteig zur Bubenhäuser Höhe.

    

Neue Projekte

„Nach der Aufhebung der Stiftung ist vor der Landschaftspflege“ meinte Dr. Brack weil er einen Stillstand auch im Falle der Landschaftspflege als einen Rückschritt deutet.

Werden die Stiftungsflächen nicht weiter gepflegt, verwildern sie in kurzer Zeit wieder.

Die Lösung für eine Fortsetzung der Landschaftspflege in Rauenthal brachte ein Gespräch zwischen dem Vereinsvorstand und Brack. Der Vorstand stimmte der Bildung der Abteilung Landschaft zu; das Finanzamt stimmte unbürokratisch ohne Forderung nach einer Satzungsänderung der Bitte zu, dass der Verein auch für Projekte der Landschaftspflege steuerbegünstigte Spendenquittungen  ausstellen darf. Und Spenden müssen sein, wenn es mit der Landschaftspflege weitergehen soll, denn mit Aufhebung der Stiftung fallen ja auch die Stiftungserträge weg.

Den Spendern des Jahres 2015 sprechen wir an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön aus. Ein nicht gerade hoffnungsvoller Blick in die Zukunft unserer Landschaft ist allerdings die Feststellung, dass alle die in 2015 gespendet haben, bereits älter als 70 Jahre sind.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rauenthaler Traditionsverein e.V.